News aus dem Umweltministerium

Nachfolgend die aktuellen Nachrichten aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). mehr zu diesem Thema?

UN-Nachhaltigkeitsforum: Klimawandel und Ungleichheiten gemeinsam in den Blick nehmen

Beim Ministersegment des UN-Nachhaltigkeitsforums am 16. Juli in New York hat Deutschland gefordert, gesellschaftliche Ungleichheiten und Klimawandel stärker in den Blick zu nehmen.

BMU startet globalen Fonds für lokale Projekte zum Schutz von Klima und Biodiversität

Das BMU startet ein neues Programm zur Unterstützung von lokalen Projekten für den Klima- und Naturschutz in Entwicklungs- und Schwellenländern. Das Programm ist speziell auf Kleinprojekte ausgerichtet.

Svenja Schulze: "Messstellen-Debatte war reines Ablenkungsmanöver"

Ein Gutachten des TÜV Rheinland hat bundesweit 70 Stickstoffdioxid-Messstellen untersucht. Das Ergebnis: Die geltenden EU-Regeln zur Messung der Luftqualität werden in den Bundesländern sach- und rechtskonform angewendet.

Power-to-X: Schulze legt BMU-Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe vor

Svenja Schulze hat ein Aktionsprogramm des BMU für den Einsatz von strombasierten Brennstoffen (Power-to-X/PtX) vorgelegt. Damit weitet das Ministerium sein Engagement für die Power-to-X-Technologie aus.

"Klimaschutz durch Radverkehr": Bundesumweltministerium fördert Modellprojekte

Um die Fahrradinfrastruktur dem wachsenden Radverkehr anzupassen und weiter auszubauen, startet das Bundesumweltministerium zum vierten Mal den Förderaufruf "Klimaschutz durch Radverkehr".